Apple veröffentlicht iOS 13 und iPadOS 13 Beta 4 für Entwickler [Update auch watchOS 6 und tvOS 13 Beta)

17. Juli 2019 | Betriebssystem, Featured | 0 Kommentare »

[Update: Auch die developer Beta 4 von watchOS 6 und tvOS 13 wurden soeben freigegeben. Die vierte Beta von macOS Catalina kam ja schon gestern.]

Entwickler, die mutigerweise iOS 13 oder iPadOS 13 ausprobieren, haben sich ein Update verdient – findet Apple. Denn in Cupertino hat man heute die vierte Beta von iOS 13 und iPadOS 13 veröffentlicht – pünktlich zwei Wochen nach der letzten Vorabversion. So gehet hin und installieret das Update.

Wer die Vorabversion via iTunes installiert hat, der darf das auch weiterhin tun. Mittlerweile gibt es aber auch Beta-Profile und wer die verwendet, bekommt das Update direkt aufs Device. Einer der besseren Gründe für das Update könnte die Sicherheitslücke in der Beta sein, die kürzlich entdeckt wurde – ob sie in der vierten Beta behoben ist, können wir zur Stunde aber noch nicht sagen. Immerhin besteht die Chance, dass die Lücke gestopft ist.

Apple hat für die diesjährige Generation iOS und iPadOS voneinander getrennt – das scheint uns allerdings eher ein Marketing-Stunt zu sein, denn nach wie vor haben die beiden Softwares erhebliche Ähnlichkeiten. Apple will damit aber in jedem Fall ausdrücken, dass das iPad mehr Liebe bekommt, als das in der Vergangenheit der Fall war. Immerhin gilt es ja, das Tablet als Laptop-Ersatz zu etablieren.

Zu den Neuerungen in iOS 13 und iPadOS beta 4 zählen ein neues Design für den Sprachmemos Knopf in iMessage, Interface Anpassungen beim App-Anordnen, Bug-Fixes in den Einstellungen sowie kleinere Menüs beim „3D-Touch“ auf dem Homescreen in iPadOS.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert