Apple veröffenlicht tvOS 13 für alle: Das ist neu

24. September 2019 | Betriebssystem | 0 Kommentare »

Neben dem Release von iPadOS (gleich in der Version 13.1) sowie dem Update auf iOS 13.1 für alle Nutzer, wurde heute gleichwohl mit etwas weniger Erwartung tvOS 13 für die Öffentlichkeit ausgerollt. Apple TV Nutzer können sich die Aktualisierung direkt und wie immer übers Netzwerk laden und installieren. Das Update ist ab sofort natürlich kostenfrei für den Apple TV 4K und den Apple TV HD verfügbar.

Apple bewirbt auf seiner Homepage mit den Worten „tvOS 13 bringt das bisher persönlichste Filmerlebnis“ das neue Update als große Neuerung. Es gab auch tatsächlich schon kleinere Updates für Apples Set-Top-Box.

Zum einen profitieren Nutzer von einem neuen Homescreen, der nun etwas frischer aussieht, etwa mit runderen Icons und mehr. Ebenso gibt es neue Dienste auf dem Apple TV. Apples Spieledienst Apple Arcade sowie eine volle Integration von Apple Music sind nun am Start.

Sehr spannend ist auch der Multi-User Support, wodurch sich personalisierte Logins nun einfacher denn je gestalten. Ein Familien Apple TV kann so deutlich effektiver genutzt werden. Und nicht zuletzt können jetzt Xbox und PlayStation Controller verbunden werden, um gewisse Spiele zu steuern.

Nicht zu vergessen: Die neuen Bildschirmschoner, die wie jedes Mal in Form von tollen neuen Zeitraffer bzw. Flyover Aufnahmen daher kommen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert