Vorschau-Videos unter iOS 8: Was sich App-Entwickler merken sollten

28. August 2014 | Apps | 0 Kommentare »

Apple wird ab Herbst seinen Entwicklern erlauben, neben Screenshots auch kleine Vorstellung-Videos in die Präsentation ihrer App im Store mit aufzunehmen. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten.

Die Videos platzieren sich direkt neben den Bildschirmaufnahmen und sollen den Nutzern ein besseres Bild des Programms vermitteln. Ein Zugeständnis an die User, denen das Antesten der im App Store angebotenen Applikations – anders als auf den konkurrierenden Plattformen – nicht gestattet wird und die sich bislang auf die fünf Screenshots verlassen mussten.

1409238856 Vorschau Videos unter iOS 8: Was sich App Entwickler merken sollten

Dennoch lässt Apple den Entwicklern keinen kompletten Freiraum – auch die Videos unterliegen Einschränkungen und werden vom App Store Team ebenso kontrolliert. Die maximale Länge der Bewegtbilder beträgt 30 Sekunden. Mehr Zeit haben die Entwickler nicht, die User von ihrer App zu überzeugen. Zudem achtet Apple streng darauf, dass im Großteil des Videos der Bildschirm des iOS-Gerätes zu sehen ist. Mit anderen Elementen (Texten, Bilder anderer Dinge) solltet ihr also sparsam umgehen.

Die Videos müssen dementsprechend auch die Maße des iPhone- bzw. iPad-Displays annehmen, können aber im Portrait und Landscape-Mode aufgenommen werden. Wichtig für Universal-Apps: Hierbei sollte sowohl eine Aufnahme für das iPhone als auch für das iPad angefertigt werden. Die Sprache hat im Übrigen keinen Einfluss.

1409238888 Vorschau Videos unter iOS 8: Was sich App Entwickler merken sollten

Zu guter Letzt noch der Hinweis: Die Videos kann jeder selbst ohne viel Geld erstellen. Dadurch, dass Apple darauf achtet, dass es keine Werbe- sondern Vorstellungsclips sein sollen, reicht die Aufnahme des Bildschirms verbunden mit Musik oder kleinen Erklärungen. Unter Yosemite könnt ihr das Display des iOS-Gerätes übrigens ganz leicht aufnehmen, hier unsere Erklärung dazu. Apple verlangt jedoch, dass ihr mindestens ein 4 Zoll iPhone für die Aufnahme benutzt.

Ein von Apple ausgewähltes Beispielvideo haben wir zum besseren Verständnis angeheftet. Insbesondere Bezahl-Apps und Spiele sollten von den Vorschau-Videos im App Store Gebrauch machen können.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert