Spotify nach Update nun mit Siri-Steuerung der Wiedergabe

7. Oktober 2019 | Apps | 0 Kommentare »

Spotify hat eine aktualisierte Version seiner App für iOS bereitgestellt. Sie ermöglicht es als größte Neuerung nun, die Wiedergabe von Titeln und Playlisten auf Spotify via Siri zu steuern.

Spotify hat seine App für iOS in einer aktualisierten Version vorgelegt. Damit ergänzt der Streamingdienst eine Funktion, die einige Nutzer vielleicht zu schätzen wissen. Ab sofort ist es nun möglich, die Wiedergabe von Spotify per Siri zu steuern. Das ist bereits lange bei der Nutzung von Apple Music möglich und es ist gleichzeitig auch eine Kernfunktion vieler Nutzer bei ihrer Siri-Verwendung.

Die Nutzung von Siri zur Steuerung der Wiedergabe ist ab iOS 13 und iPadOS 13 möglich.

Spotify schreibt zu den Neuerungen des jüngsten Updates:

– Siri available on iOS 13: Control your Spotify listening experience on iPhone, iPad, Carplay, AirPods, and HomePod via Airplay. – Low data mode on iOS 13: Spotify will now turn on Data Saver when your device’s Low Data Mode is turned on. – Spotify now available on Apple TV: Download it via the tvOS App Store or enable “automatically install apps” in tvOS settings to install it.

Die neue Siri-Steuerung von Spotify funktioniert auch auf verbundenen AirPlay-Geräten oder in Verbindung mit CarPlay. Sodann soll nun auch der Data-Saver genutzt werden, wenn ein iOS-Gerät die Einstellung zur Datensparsamkeit aktiviert hat. Der Start von Spotify auf dem Apple TV soll nun ebenfalls erfolgen, doch findet sich die App dort bislang nicht im App Store.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert