Skype bringt Aufzeichnung von Videoanrufen und überarbeitet die Apps

16. Juli 2018 | Apps | 0 Kommentare »

Skype bietet bald eine Aufzeichnung von Videoanrufen an, wie das Unternehmen nun ankündigte. Damit werden viele teils umständliche Drittlösungen nun überflüssig. Außerdem wurden mal wieder die Apps aufgefrischt.

Microsoft verpasst seinem zugekauften Telefon- und Messenger-Dienst Skype eine bemerkenswerte neue Funktion: Nutzer werden Videogespräche künftig aufzeichnen können, wie es im Gespräch mit The Verge erklärte. Die Aufnahmen werden komplett in der Cloud stattfinden, so wie es einige aktuell am Markt befindliche Dienste auch anbieten.

Sobald die Aufnahme beginnt, wird die laufende Aufzeichnung allen Teilnehmern der Unterhaltung angezeigt. Aufgenommen können neben Videounterhaltungen auch Bildschirmfreigaben.

Bislang war die Aufnahme von Skype-Gesprächen nur über etwas umständliche Umwege nötig. So konnten Mac-Nutzer etwa den Quicktime-Player nutzen, es existieren auch kommerzielle Dienste, die Skype-Aufnahmen gegen Gebühr erstellen und auf den Cloud-Accounts der Nutzer ablegen.

Microsoft wird seine neuen Aufnahmefunktionen Ende des Monats an alle Nutzer aller Plattformen ausrollen.

Schon heute startete die neue Skype-App für Windows und Mac, die das bisherige Skype 7 ersetzt, das fortan Skype Classic heißt und später dieses Jahr abgeschaltet wird.

Weitere Neuerungen sind ein neuer Look und Gruppen-Videogespräche in HD ohne Zusatzkosten mit bis zu 24 Teilnehmern.

Diese ist nicht die erste größere Neugestaltung der Skype-Anwendungen in den letzten Jahren. Seit der Übernahme versucht Microsoft Skype wieder eine größere Relevanz am Messenger-Markt zu erkämpfen und ging dabei bisweilen auch etwas seltsame Wege, die nicht auf große Gegenliebe bei den Nutzern stießen.
So wurde die Oberfläche in letzter Zeit häufigeren Neuordnungen unterworfen, bleibt abzuwarten, wie der jüngste Versuch ankommt.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert