Mit Workflow: iTunes-Musik über WhatsApp versenden

31. Dezember 2014 | Apps | 0 Kommentare »

Das Versenden von Musik ist am iPhone eigentlich nur eingeschränkt möglich. Verständlich, Apple will nunmal, dass jeder Nutzer sich den Song selber kauft und somit die Kassen Cupertinos und der Musikagenturen klingeln lässt. Doch die vor wenigen Tagen veröffentlichte Automatisierungsapp Workflow macht dieses Unterfangen nun zum Kinderspiel.

1419980734 Mit Workflow: iTunes Musik über WhatsApp versenden

Christian hat uns per Mail auf diesen Trick hingewiesen. Ihr könnt euch mit nur zwei Schritten den Workflow in der App selber nachbauen – oder hier herunterladen. Zunächst sollte die Musik gewählt werden, die im Anschluss über das “Öffnen in..” zu WhatsApp weitergegeben wird, wo ihr den Empfänger auswählen könnt. Dieser kann auf seinem Handy – egal ob iOS, Android oder Windows Phone – dann die Musik abspielen. Das funktioniert, wenn gewünscht, auch mit iMessage oder Mail.

Workflow hat sich bei uns mittlerweile zu einer echten Must-Have App hochgearbeitet. Die Möglichkeiten des Tools sind gar nicht alle auf einen Blick ersichtlich. Bei uns ist beispielsweise der “Internet Archive-Workflow” oft in Benutzung, welcher über die Erweiterung aufgerufen die aktuelle Webseite in der WayBack Machine anzeigt. Auch diese Abfolge ist ganz nützlich. Damit könnt ihr einen bereits in der Zwischenablage vorhandenen Text um einen weiteren Absatz ergänzen. Bei Video-Liebhabern ist der Youtube-Workflow gern gesehen, der Videos aus Safari offline speichert. Wer oft mit ausländischer Währung hantiert, kann sich auch dem Echtzeit-Converter annehmen.

Wenn ihr hungrig nach weiteren Workflow-Inspirationen seid, dann nehmt euch die Zeit und klappert diese Reddit-Timeline ab. Viel Spaß.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert