Facebook Messenger soll auf den Mac kommen

30. April 2019 | Apps, Mac | 0 Kommentare »

Facebook soll eine Mac-App für seinen Messenger planen. Auch eine Windowsversion soll in Vorbereitung sein. Diesbezügliche Gerüchte gab es schon früher einmal.

Facebook hat angeblich vor, eine Facebook Messenger-App für den Mac zu bringen. Auch eine Windowsvariante soll es geben.

Die beiden Apps werden wohl noch in diesem Jahr veröffentlicht werden, berichtet ein französisches Blog im Vorfeld der jährlichen F8-Konferenz, der Entwicklerveranstaltung von Facebook.

Wie es weiter heißt, werde diese Messenger-App die allermeisten der Funktionen aus der mobilen App erhalten, so werden etwa Gruppenvideoanrufe und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit verfügbar sein. Mit Desktop-Apps haben die Netzwerke freilich nicht immer Glück, man denke nur an das Ende der Twitter-App für den Mac. Der Fokus der Anwender verlagert sich mit jedem Jahr weiter hin zur Nutzung der ‚Dienste auf mobilen Geräten.

Derzeit hat Facebook offenbar einige Pläne mit dem Messenger: Erst kürzlich berichteten wir, dass es wohl bald wieder möglich sein könnte, auch Nachrichten aus der Facebook-App heraus zu verschicken. Hier sollen aber, wie es zuletzt aussah, nur rudimentäre Nachrichtenfunktionen angeboten werden. Facebook hatte den Messenger vor Jahren aus der Mutter-App gelöst, um eine größere Verbreitung zu erreichen, nun scheint es, als wolle man diesen Schritt wieder kassieren.

Facebook wird wohl auf seiner F8-Konferenz noch weitere Neuerungen für seine Dienste ankündigen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert