Disney+: Inhalte in der TV-App, buchen direkt am iPhone

19. August 2019 | Apps | 0 Kommentare »

Disney+ kommt nicht nur auf die Apple-Geräte, der Dienst wird sich auch direkt aus der iOS-App buchen lassen. Die Inhalte werden dann auch in der TV-App von Apple auftauchen, die langsam Form annimmt.

Die Landschaft der Streamingdienste wird für Verbraucher und Anbieter ungemütlicher. Verschärfter Wettbewerb hatte nur anfänglich zu sinkenden Preisen geführt. Aktuell beobachten wir eine Fragmentierung des Marktes: Bis jetzt von einem der wenigen großen Player lizensierte Inhalte werden abgezogen und in neue Streamingdienste verlagert. Ein neuer Akteur steht in den Startlöchern. Disney wird seine recht umfangreiche Sammlung an Titeln von Netflix abziehen und als Teil von Disney+ anbieten, wie seit einiger Zeit bekannt, OSXi.de berichtete ist. Bekannt ist auch, dass Disney+ unter iOS und Mac angeboten werden wird.

Auch auf dem Apple TV ist das Angebot natürlich vertreten. Heute nun hat Disney einige weitere Details zum neuen Dienst an die Medien durchgegeben: Danach wird man in der iOS-App Disney+ ohne Umwege buchen können. Das heißt: Apple bekommt seinen üblichen 30%-Abschlag im ersten Jahr und 15% im Anschluss. Netflix hatte wie berichtet vor geraumer Zeit diese Bezahlmethode allen Neukunden verwehrt, um Apple die Provision vorzuenthalten, Spotify entschied sich später ebenso. Inhalte von Disney+ werden auch in der TV-App von Apple gelistet werden und können dort angeschaut werden, jedoch einstweilen nicht, ohne dabei von einer in eine andere App wechseln zu müssen, der fortdauernden Defizite der TV-App eingedenk.

Disney+ wird in den USA ab dem 12. November für vergleichsweise moderate 6,99 Dollar angeboten werden. Der Preis wird wohl mit dem Katalog wachsen. Außerhalb der USA werden die Inhalte wohl noch ein wenig länger bei Netflix und co. verbleiben.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert