Apple knickt ein: Taschenrechner-Widgets für iOS doch erlaubt

30. Oktober 2014 | Apps | 0 Kommentare »

Konsequenz sieht anders aus, aber uns soll es recht sein: Apple hat soeben bekanntgegeben, Taschenrechner-Widgets für das Benachrichtigungszentrum doch zu erlauben. Erst gestern berichteten wir von dem bevorstehenden Aus von PCalc:

1414604469 Apple knickt ein: Taschenrechner Widgets für iOS doch erlaubt

Nun hat Apple aber offenbar die Entscheidung zurückgezogen. Wie ein Sprecher dem Magazin Techcrunch mitteilte, können PCalc und andere Applikationen dieser Art doch im App Store verbleiben. Ursprünglich sah man Taschenrechner nicht als geeignet für das Notification Center. Wohl aufgrund der ausführlichen Berichterstattung in den Medien hat sich Apple das nun anders überlegt. Zum Glück. Denn bereits die App Launcher ist der etwas wackeligen Definition von Widgets in den Guidelines zum Opfer gefallen:

PCalc selber hat übrigens noch keine offizielle Mitteilung vom Verbleib der App bekommen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert