Apple aktualisiert iMovie und Clips für iOS

25. September 2019 | Apps | 0 Kommentare »

Apple hat zwei seiner iOS-Apps mit einem Update versorgt. Clips und iMovie erhalten unter anderem die Unterstützung für den neuen Dark-Mode von iOS 13. iMovie lernt zudem den Zugriff auf Dateien, die auf einem externen Laufwerk gespeichert sind.

Apple hat ein wenig Produktpflege betrieben und Updates für zwei seiner Medienbearbeitungsanwendungen im App Store bereitgestellt.
Zunächst erhielt Clips ein Update, mit der App lassen sich auf recht einfache Art – nun, eben kleine Clips zusammenstellen. Apple beschreibt die vorgenommenen Änderungen wie folgt:

• Wähle aus 19 animierten Emoji-Stickern, zu denen Knallbonbons mit Konfetti, rotierende Herzen und hüpfende Musiknoten gehören

• Lass dich auf die Feiertage einstimmen mit drei Plakatstilen, einschließlich einer Karte mit geprägter Schneeflocke, einem roten Umschlag für das neue Mondjahr und brennenden Kerzen

• Unterstützung für den Dunkelmodus und das neue Share-Sheet in iOS 13

• Bietet Verbesserungen für Leistung und Stabilität

Weiterhin hat Apple eine Aktualisierung für iMovie für iOS ausgegeben, mit dem sich schon ein wenig mehr Möglichkeiten der Videobearbeitung nutzen lassen.

Die Liste der Änderungen unter iMovie sieht so aus:


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert