Während Deutschland-Reise: Tim Cook spricht über Apple Card in Deutschland

30. September 2019 | Apple | 0 Kommentare »

Apple-CEO Tim Cook hat seine aktuelle Reise durch Deutschland nicht nur für einen Besuch auf dem Oktoberfest genutzt, sondern zusätzlich Entwickler aus Deutschland getroffen und zusätzlich über einen internationalen Start der Apple Card gesprochen.

Tim Cook hat die vermeintliche Ruhe nach dem iPhone-Event genutzt und eine Geschäftsreise, unter anderem mit Zwischenstopp in Deutschland, angetreten. Neben dem Besuch bei Apples Büros in München hat er außerdem einige Entwickler besucht und sich mit ihnen über den aktuellen Stand und vermutlich auch mögliche Chancen und Probleme mit Apples App Store-Angeboten unterhalten. Unter anderem war Cook bei Algoriddim, den Entwicklern der bekannten DJ-Software djay, zu Gast und hat dort eine kleine Werbetour für Apples Interesse in die Service-Sparte gestartet. Neben den iPhone-Verkäufen, über die Apple immer weniger Gewinn macht, wachse die Relevanz der sogenannten Services, zu denen auch die App Stores und Apple Music zählen. Mit Apple Arcade, News+ und TV+ hat Apple in diesem Jahr seinen Feldzug durch dieses neue Geschäftsgebiet deutlich intensiviert.

Ein weiterer Versuch für einen Vorstoß in ein neues Geschäftsgebiet ist die Apple Card, die deutlich über die Apple Pay-Funktionalitäten hinausgeht. Bisher ist Apples Kreditkarte, hinter der sich auf der Banken-Seite Goldman Sachs verbirgt, allerdings lediglich in den USA verfügbar. Gegenüber Vertretern der BILD-Zeitung sagte Cook nun, dass sich das bald ändern könnte:

Das macht nicht nur Interessenten in Deutschland Hoffnung, sondern stellt auch für Menschen in anderen Ländern eine interessante Aussage dar. Unklar bleibt natürlich, in welchem Zeitrahmen Apple über einen internationalen Start der eigenen Kreditkarte nachdenkt – reden wir über wenige Monate oder eher mehrere Jahre bis zum Start im zweiten Land?


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert