Twitter-CEO Jack Dorsey spricht mit Apple-Mitarbeitern

17. Juli 2019 | Apple | 0 Kommentare »

Jack Dorsey ist CEO von Twitter und Square in dessen Eigenschaft er gestern mit Angestellten von Apple sprach, wie ein neuer Report des US-Wirtschaftsdienstes Bloomberg offenbarte.

Das Gespräch ist Teil einer Reihe von Sprechern, die Apples Konzernzentrale besuchen, um mit Mitarbeitern zu reden.

Zu den Gesprächen mit den Apple-Mitarbeitern sind keine Details bekannt, doch es handelte sich um Angestellte von der Marketingabteilung. Twitter und Apple seien eng miteinander verbunden wie Apple und Square.

Es deute zwar nicht auf eine neue Partnerschaft zwischen Dorseys Unternehmen und Apple hin, doch handelt es sich um einen Hinweis auf die Verbundenheit und bestehende Zusammenarbeit der beiden Firmen.

Apple bewarb Twitter als iOS-App, die im Herbst erscheint und der Kurznachrichtendienst ist tief in das iPhone und iPad integriert. Der iPhone-Hersteller zählte auch zu den ersten Einzelhändlern, die den heute klassischen Kreditkartenleser von Square verkaufte.

Interessant ist dass Apple externe Referenten einlädt, in die Hauptverwaltung zu kommen und sich mit Mitarbeitern zu unterhalten. Momentan ist unklar, wer im Rahmen der Bloomberg Sprecher-Reihe den Konzern noch besuchen und mit Angestellten sprechen wird.

Seit langer Zeit gilt Apple gegenüber der Öffentlichkeit als zum Großteil verschwiegen. Nun scheint das Unternehmen einen Wandel zu vollziehen, der uns einen spannenden Einblick in die tägliche Arbeit der Apple-Mitarbeiter geben wird.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert