Tim Cook in Deutschland: Mit Bier auf Oktoberfest und Besuch bei Entwicklern

30. September 2019 | Apple | 0 Kommentare »

Apple CEO Tim Cook ist wieder einmal auf Deutschlandtour. Das zumindest lässt sein Twitteraccount vermuten. Dort postete er gestern Fotos vom Oktoberfest in München und von einem späteren Besuch bei deutschen Entwicklern.

Sein völlig überraschender Besuch auf dem Oktoberfest in München ging tatsächlich auch durch die Medien hierzulande und auf Twitter ist nach der Eingabe von Tim Cook der Begriff „Oktoberfest“ an erste Stelle. Auf seinem persönlichen Account twitterte Cook:

Gegenüber der BILD zeigte sich Tim Cook begeistert vom Volksfest in Bayern:

Eine Stunde später twitterte Tim Cook aus dem Entwicklerstudio von „Algoriddim“, einer erfolgreichen DJ-App für macOS und iOS aus München. Cook bedankte sich für ein großartiges Treffen mit dem Team vor Ort und dafür, dass sich Algoriddim dafür einsetzt, „Djing“ für alle zugänglich zu machen.

Welche Besuche Tim Cook außerdem noch in Deutschland plant oder, ob er überhaupt noch im Lande ist, wird für gewöhnlich geheim gehalten. Das Oktoberfest wird selbstredend nicht der Anlass für den Deutschlandbesuch des viel beschäftigten CEO gewesen sein. Wir halten euch weiter auf dem Laufenden bei Neuigkeiten.

Schon vor einigen Monaten war Cook in Deutschland, damals in Berlin und Umgebung. Deutschland ist nach wie vor eines der wichtigsten Länder und einer der größten Märkte für Apple.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert