Powerbeats Pro ab Freitag auch in Deutschland vorbestellbar

29. Mai 2019 | Apple, Hardware | 0 Kommentare »

Die neuen Powerbeats Pro werden sich ab Freitag auch in Deutschland vorbestellen lassen, das wird in einem Promo-Post für die neuen Kopfhörer angekündigt. In den USA und Kanada können die Kopfhörer schon seit Anfang des Monats bestellt werden.

Apple wird wohl ab diesen Freitag auch Vorbestellungen für die neuen Powerbeats Pro entgegennehmen. Diesen Hinweis entdeckten Beobachter in einem 15-sekündigen Clip mit dem britischen Profi-Boxer Anthony Joshua, der die neuen Powerbeats Pro bewirbt.

Danach starten die Vorbestellungen der neuen Kopfhörer am 31. Mai in Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

Bereits seit dem 03. Mai können Kunden in den USA die Powerbeats Pro bestellen, die Auslieferung startete dann ab dem 10. Mai. Ebenfalls wurde der Vertrieb schon in Kanada gestartet. Der Store in Großbritannien sprach bislang immer nur von „später im Mai“. Wenn die Bestellungen nun ab dem 31. Mai aufgenommen werden, hätte man diese selbst gesetzte Frist bis zur Neige ausgeschöpft. Die Powerbeats Pro werden außerdem noch in Australien, Japan, China, Spanien, Hongkong, Südkorea, Irland, den Niederlanden, Belgien, Russland, der Schweiz, Schweden, Mexiko und Brasilien auf den Markt gebracht.

Apple hat die Neuauflage der Powerbeats als True Wireless-Headset mit dem neuen H1-Chip ausgestattet, der auch in den aktualisierten AirPods steckt. Die Akkulaufzeit liegt mit neun Stunden zwar unter der des Vorgängers, fällt aber für diese Bauform doch ausnehmend lang aus.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert