iPhone und Apple Watch: Apple führt top5 der meistverkauften Gadgets an

29. Dezember 2017 | Apple | 0 Kommentare »

Drossel hin oder her, das iPhone war auch 2017 das am meisten verkaufte Tech-Produkt überhaupt. Es ging häufiger weg als die Kandidaten auf den Plätzen zwei bis fünf zusammen und da ist Apples Hauptkonkurrent Samsung bereits eingeschlossen.

Zwar weht in Cupertino derzeit – ausgelöst durch die Akku-Affäre und damit verbundenen Fährnisse – ein etwas rauerer Wind, doch den überwältigenden Erfolg des iPhones ficht das nicht an. Es bleibt auch 2017 das erfolgreichste Tech-Produkt mit den höchsten Absatzzahlen. Nach Schätzungen von Daniel Ives, einem Analysten  bei GBH Insights, hat Apple insgesamt rund 223 Millionen Einheiten abgesetzt, nur 2015 lagen die Zahlen nochmals um sieben Millionen höher.

Auf den Plätzen folgen weit abgeschlagen Apples Konkurrenten und andere Hersteller von Tech-Gadgets, angeführt von Samsung, das den zweiten Platz mit dem Galaxy S8 und Note 8 hält. Es kann in dieser Erhebung rund 33 Millionen verkaufte Geräte vorweisen. Dahinter kommt Amazon mit seinem günstigsten Echo-Lautsprecher, dem Echo Dot ins Ziel, der rund 24 Millionen mal gekauft wurde. Und hinter Amazon folgt noch einmal Apple, dessen Apple Watch wurde 20 Millionen mal verkauft und landet auf Platz vier. Den Abschluss der Top5 macht Nintendo, dessen Spielkonsole Switch war ein großer Erfolg und das Unternehmen konnte 2017 rund 15 Millionen Einheiten absetzen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert