Handelskrieg: Apples neue iPhones zunächst nicht von neuen Zöllen betroffen, Aktie steigt

13. August 2019 | Apple | 0 Kommentare »

Apple wird wohl zunächst von zusätzlichen Einfuhrzöllen auf seine Produkte beim Import in die USA verschont bleiben. Diese Entwicklung verleiht der Apple-Aktie wenig überraschend einstweilen Flügel.

Fürs erste ist Apple wohl abermals davon gekommen: die neuen Strafzölle der US-Regierung unter Präsident Donald Trump werden zunächst nicht auf Apple-Produkte angewendet, wie aus aktuellen amerikanischen Medienberichten hervorgeht. Die neuen Zölle beinhalten einen Aufschlag in Höhe von 10% auf Importe aus China mit einem Warenwert von rund 300 Milliarden Dollar und können ab kommendem Monat in Kraft treten, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Aktuell stehen die Zeichen im Handelskrieg aber wieder etwas auf zeitweilige Entspannung und Apple kann aufgrund einer überarbeiteten Liste der zu besteuernden Einfuhren aufatmen.

Das US-Handelsministerium hat die liste der Waren, auf die die Sonderzölle angewendet werden, überarbeitet. Artikel, die unter anderem die Gesundheit und nationale Sicherheit betreffen oder für andere sicherheitsrelevante Fragen relevant sind, werden von der Liste gestrichen. Weiterhin werden die neuen Zölle nicht auf bestimmte weitere Produktgruppen angewendet, hierzu zählen unter anderem Smartphones und Mobiltelefone, Notebooks, Computer-Monitore, Spielkonsolen sowie verschiedene weitere Spielzeugartikel und elektronische Produkte. Allerdings gilt hier keine generelle Streichung, sondern nur ein Aufschub: Die Zölle werden bis zum 15, Dezember ausgesetzt.

Für Apple bedeutet das aber, dass die ersten beiden Monate des Verkaufs der neuen iPhones von 2019 von den neuen Zöllen so oder so nicht berührt werden. die Aktie honorierte das mit spontanen, kräftigen Kursgewinnen.

Sollten die neuen Zölle zu einem späteren Zeitpunkt doch für Apple-Produkte gelten, muss das für die Endkunden nicht zwangsläufig auch höhere Preise bedeuten, wie wir in dieser Meldung berichtet hatten.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert