Google möchte mehr als 9 Milliarden US-Dollar an Apple zahlen

28. September 2018 | Apple | 0 Kommentare »

Wie Analyst Rod Hall (via Business Insider) schätzt und von Quellen erfahren haben soll, möchte Google bald schon mehr als 9 Milliarden US-Dollar an Apple überweisen. Der Grund: Der Konzern möchte die erste Position bei den Suchmaschinen auf den Apple Geräten weiterhin garantieren.

Es ist das alte Spielchen, mit neuen höheren Summen. Google hat in der Vergangenheit mehrfach immense Zahlungen an Apple getätigt, um auf dem Thron der Suchmaschinen zu bleiben. Apple hat hier eine ziemliche Macht, da seine Nutzer für Google und deren Geschäft relativ wichtig sind. Apple User sind zahlungskräftig, kaufen gerne ein und kaufen zudem hier und da recht teuer ein. Kunden dieser Art bietet man seinen Werbetreibenden natürlich gerne an. Und Google kann damit richtig Kohle machen mit seinen Ads.

Und das weiß sowohl Google als auch Apple, weshalb man sich wohl jedes Jahr auf noch höhere Summen einigt, um eine gute Zusammenarbeit weiterhin aufrechtzuerhalten.

Der Analyst schätzt, dass Google nächstes Jahr gleich nochmals um einiges tiefer in die Tasche greifen könnte. Er sieht die „Ausgleichszahlung“, die Google nächstes Jahr an Apple tätigt, bei rund 12 Milliarden.

Das sind schon unglaublich hohe Zahlen. Doch Apple kann sich freuen. Es ist Geld fürs Nichtstun, oder eben fürs Unterlassen, etwas anders zu tun.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert