Foxconn: Auf dem Weg zur vollautomatisierten Fertigung

30. Dezember 2016 | Apple | 0 Kommentare »

Shortnews: Foxconn hat bekanntgegeben, dass man inzwischen 40.000 Roboter besitzt, die an den Produkten der Kunden arbeiten. Das Ziel wird es sein, die gesamte Produktion durch die Maschinen stattfinden zu lassen.

foxconn-robots

Dazu verfolgt der Hersteller, der unter anderem Apple beliefert, einen Drei-Phasen-Plan. Zunächst wurden bereits kritische und gefährliche Jobs aufgelöst und automatisiert. Dies ist zu Großteilen bereits passiert. Im zweiten Schritt werden dann ganze Produktlinien mit Robotern bestückt. Laut DigiTimes werden bereits 10 Produkte ohne wirkliche Mitarbeiter hergestellt.

Das finale Ziel ist dann die Errichtung von kompletten Fabriken aus Robotern. Lediglich für die Logistik, das Testen der Produkte sowie die Überwach und würden noch Menschen benötigt, so der für den Umschwung verantwortliche Manager.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert