EarPods: Samsung soll Apple-Kopfhörer nachbauen

27. Februar 2015 | Apple, Sonstiges | 0 Kommentare »

Nicht nur bei Apple, sondern auch bei Samsung brodelt derzeit die Gerüchteküche mit Blick auf kommende Keynotes. Bald steht nämlich der Marktstart des Samsung Galaxy S6 an. Aktuell sind Bilder zu vermeintlichen Fotografien des Samsung Smartphones aus der Fabrik im Umlauf und nun auch mögliche Kopfhörer-Modelle, die das Flaggschiff bei der Einführung begleiten sollen.

Hierbei soll sich Samsung angeblich stark an den Apple EarPods orientiert haben. Auf den unten stehenden Bildern sind Ähnlichkeiten kaum noch abzuweisen. Apple bewarb seine neuste Kopfhörer-Generation 2012 zusammen mit dem iPhone 5 und bestärkte das Design als noch nie da gewesen. Samsung könnte das nun nicht mehr behaupten, sofern sich die Gerüchte bewahrheiten sollten.

Samsung EarPods comparison 940x407 564x244 EarPods: Samsung soll Apple Kopfhörer nachbauen

Samsung EarPods comparison 2 564x260 EarPods: Samsung soll Apple Kopfhörer nachbauen

Die EarPods sollen zusammen mit dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 Edge in einer Verpackung landen und sind laut cultofandroid nichts Besonderes. Sie haben ein sportliches Design, fühlen sich jedoch billig an und der Klang lässt ebenso zu wünschen offen, so die Kollegen. Der wohl größte Unterschied zu Apple’s Original ist der gummierte Oberflächenschutz.

Nicht nur zum beigelegten Zubehör wird aktuell heiß diskutiert, auch zum Samsung Smartphone selbst entstehen aktuell neue Gerüchte. So sind im Entwickler-Forum XDA-Developers Bilder aufgetaucht, die das Gehäuse des Galaxy S6 zeigen sollen.

Überraschend hierbei ist das Design, welches sich augenscheinlich stark an das des iPhone 6 angelehnt hat, auf den ersten Blick jedoch etwas dicker erscheint. Besonders im Bereich, wo bei der aktuellen Apple-Generation der Lightning-Anschluss verweilt, ist starke Ähnlichkeiten festzustellen.

gala2 564x372 EarPods: Samsung soll Apple Kopfhörer nachbauen

g1 564x391 EarPods: Samsung soll Apple Kopfhörer nachbauen

Ob man den Bilder Glauben schenken kann, bleibt aber anzuzweifeln. Genaue und offizielle Informationen treten höchstwahrscheinlich am kommenden Sonntag, den 1. März ans Tageslicht, dann wird Samsung im Rahmen des diesjährigen Unpacked-Events in Barcelona vor die Presse treten.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert