Apple vs. Proview mit neuer Wendung

25. April 2012 | Apple | Schlagwörter: , , | 0 Kommentare »

Apple war sich ja bisher sicher, dass man die Marke iPad in China für 50.000 US-Dollar erworben hatte. Da scheinen die Richtiger sich jedoch nicht so sicher zu sein und anscheinend gehört zum jetzigen Zeitpunkt „iPad“ wieder der Firma Proview.
Apple soll zwar einige Rechte erhalten haben, das für den Namen iPad soll aber nicht dabei gewesen sein. Wenn Proview sich nun weiter gegen eine Einigung mit Apple wehrt, drohen dem Apfel-Unternehmen tatsächlich hohe Strafzahlungen in China.


Apple versucht aktuell noch immer den Kauf der Marke iPad zu belegen. Schon jetzt entgehen dem Unternehmen mehrere Verkäufe und dabei entstehen Verluste in Millionenhöhe.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben