Apple TV+: Apple präsentiert die kommenden Serien

15. Oktober 2019 | Apple | 0 Kommentare »

Am 1. November 2019 launcht Apple mit Apple TVPlus seinen TV-Streamingdienst weltweit und wird in Deutschland für 4,99 Euro pro Monat angeboten. Wer ein neues Apple iPhone, iPad, iPod Touch, Mac oder Apple TV kauft, bekommt Apple TV Plus für ein Jahr umsonst. Sieben Tage lang kann der Dienst kostenlos getestet werden.Apple hat nun die kommenden Serien auf einer entsprechenden Sonderseite vorgestellt.
.

Der Kunde kann auf Apple TV Plus Serien, Filme, Dokumentationen und Shows schauen, die unter anderem von den bekannten Regisseuren Steven Spielberg und J.J. Abrams gedreht wurden. Monatlich werden neue Apple Originals geboten und werbefrei gestreamt.

Die Drama-Serie “The Morning Show” mit Jennifer Aniston, Reese Witherspoon und Steve Carell in den Hauptrollen handelt von einer TV-Morgensendung. Erzählt wird die Story aus Sicht zweier Moderatorinnen, die zwischen ihren fordernden Job, Privatleben, ihren Mitarbeitern und Liebesleben alles unter einem Hut kriegen müssen.

In der Science-Fiction-Serie wird die Frage beantwortet, was passiert wäre, wenn der Wettlauf in den Weltraum nie geendet hätte. Entworfen und gedreht wurde “For All Mankind – Der Wettlauf geht weiter” vom erfolgreichen Filmschöpfer Ronald D. Moore. Die Geschichte wird aus der Sicht von Astronauten, Ingenieuren und ihren Familien erzählt.

Der Psychothriller “Servant – Glaube nicht, was du glaubst” des Meister-Regisseurs M. Night Shyamalan, der auch Kinohit “Signs – Zeichen” drehte, handelt von einem Paar aus Philadelphia. Das Paar erlebte eine traurige Tragödie, die ihre Ehe zerrüttete. Eines Tages taucht eine mysteriöse unheimliche Kraft in ihren vier Wänden auf.

Neben diesen drei vorgestellten Inhalten gibt es die Filme “The Banker”, “Truth be told”, “Die Elefanten-Mutter” und “Hala” zu sehen. Abgerundet wurde das Angebot mit Shows wie “Oprah” und “Dickinson”.

Zur Nutzung von Apple TV Plus wird ein Apple-Gerät benötigt. Mit der Apple TV App können Anwender auch auf Inhalte anderer Dienste wie Joyn oder der ZDF Mediathek zugreifen.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert