Apple-Originals: Angeblich eigene Podcasts in Planung

17. Juli 2019 | Apple | 0 Kommentare »

Apple plant angeblich, eigene Podcast-Originals zu produzieren. Dies wäre ein logischer Schritt, nachdem Spotify bereits kräftig in eigene Inhalte zum Hören investiert hat und es würde auch zu den sonstigen Plänen für originale Produktionen Apples passen.

Apple trägt sich mit der Absicht, auch im Bereich der Podcasts mit Originals aus eigener Produktion an den Start zu gehen, das berichtete unlängst die Wirtschaftsagentur Bloomberg unter Berufung auf interne Quellen bei Apple. Danach werde derzeit geprüft, ob man Audio-Originals produzieren möchte, hierbei hat Apple dem Vernehmen nach zunächst die Zusammenarbeit mit einigen ausgewählten Medienpartnern ins Auge gefasst.

?

Das Konzept von Podcast-Originals ist nicht neu: Spotify hat bereits in zahlreichen Märkten eigene Produktionen lizensiert und auch Dienste wie Deezer sind hier aktiv geworden. Mit das größte Angebot an Podcasts-Originals bietet der Hörbuchdienst Audible und hier stehen die Titel auch nur für Abonnenten zur Verfügung. Es wäre gut denkbar, dass Apple es hier ähnlich handhabt: Die podcasts könnten dann von Abonnenten mit Apple Music-abo gehört werden.

Die Podcasts-App von Apple ist der reichweitenstärkste mobile Podcast-Player, unter diesem Gesichtspunkt ist ein stärkeres Engagement Apples nur konsequent. Bislang bietet Apple lediglich die Möglichkeit, Podcasts von Dritten über die eigene Plattform zu veröffentlichen, wie wir es mit unserem Apfelplausch auch tun.

Wann die Originals erscheinen werden und in welchen Märkten, dazu gibt es noch keine näheren Informationen. Im Bereich des Videostreaming möchte Apple ab Herbst mit den Eigenproduktionen von Apple TV+ Kunden gewinnen, in einer weiteren Meldung berichteten wir darüber, dass die Produktion der neuen Serien teils mit erheblichen Kosten verbunden ist.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert