Apple Music kommt auf den echo: Amazon bringt entsprechenden Alexa-Skill im Dezember

30. November 2018 | Apple | 0 Kommentare »

Amazons Echo öffnet sich weiter. Ab Dezember werden Kunden auch Apple Music auf dem Echo hören können, eine überraschende Entwicklung. Ob das Feature von Anfang an auch hier zur Verfügung stehen wird, muss man abwarten.

Damit hätte sicher niemand gerechnet: Apple Music kommt auf den Echo. Amazon hat es geschafft, Apple dazu zu bringen, seinen Musikstreamingdienst auf einer weiteren Plattform außerhalb des Apple-Universums anzubieten.

Apple Music läuft derzeit bereits auf Android und unter Windows in iTunes. Apple hat ein vitales Interesse, sein Streamingangebot im Markt möglichst breit aufzustellen, man möchte sich schließlich weiter an Marktführer Spotify heran schieben und hier erhofft man sich neuen Schub vom Start auf dem Echo.

Und tatsächlich könnten sich viele Nutzer entschließen, ein Apple Music-Abo abzuschließen, wenn sie den Dienst auch auf dem Echo hören können. Der ist in vielen Wohnzimmern verbreitet und ein weiterer Dienst zur Auswahl wird auch seinem Absatz sicher nicht schaden.

Amazon erklärte, Musikwiedergabe sei seit Start des ersten Echo eine der beliebtesten Funktionen der Lautsprecher gewesen, daher werde man die Unterstützung für Apple Music ab dem 17. Dezember via Alexa-Skill hinzufügen. Die Steuerung erfolgt dann mittels Sprachbefehl nach bekanntem Muster.

Ob der Start weltweit erfolgen wird oder zunächst nur in den USA, wie Amazon das häufig macht, steht derzeit noch nicht fest.
Apple und Amazon verstehen sich derzeit gut miteinander: Erst kürzlich startete Apple als offizieller Händler mit einigen Top-Produkten auf dem Amazon-Marktplatz.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert