Apple kündigte Quartalsbericht für Q4 2019 auf Ende Oktober an

1. Oktober 2019 | Apple | 0 Kommentare »

Seine Zahlen für das vierte Quartal 2019 wird Apple am 30. Oktober 2019 veröffentlichen, wie der kalifornische Technologiekonzern auf seiner Investorenseite mitteilte.

Die Geschäftszahlen des dritten Quartals 2019 hatte Apple am 30. Juli 2019 publiziert.

Im vierten Quartal 2019 rechnet Apple mit einem Umsatz von 61 bis 64 Milliarden US-Dollar. Die Gewinnnspanne soll bei 37,5 bis 38,5 Prozent liegen. Bei den operativen Ausgaben werden zwischen 8,7 und 8,8 Milliarden US-Dollar erwartet.

Die sonstigen Erträge bzw. Aufwendungen sollen 200 Millionen US-Dollar betragen. Bei der Steuerquote rechnet Apple mit 16,5 Prozent. Die erste Verkaufswoche für das Apple iPhone 11 wird in dem Ergebnis für das vierte Quartal 2019 enthalten sein.

Seit einer Weile veröffentlicht Apple keine Absatzzahlen mehr zu seinen einzelnen Produkten. Lediglich manche Eckdaten zu Produktkategorien werden genannt, gleichwohl meist nur, wenn diese positiv ausfallen.

Der Absatz des Apple iPhone 11 wird sich erst im ersten Quartal 2020 auf das Ergebnis vollständig auswirken. Das Apple iPhone 11 und 11 Pro sind seit dem 20. September erhältlich. Analysten gehen von ähnlichen Verkäufen wie letztes Jahr aus, wobei sich eine Absatzverschiebung vom normalen 11er auf das iPhone 11 Pro ergeben könnte. Vor allem mit der Kamera konnten die Handys einige der älteren iPhone-User überzeugen.

Das Servicegeschäft wird für Apple immer wichtiger, um seine Abhängigkeit vom Hardwarebereich mit dem Apple iPhone, iPad, iPod, MacBook und AirPods abzumildern.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert