#apnp: Umfrage zum Apple Event morgen | Lukas‘ Schlüssel Odyssee – #apnp vom 09.09.2019

9. September 2019 | #apnp, Apple, Featured | 0 Kommentare »

Let us die young or let us live forever. We don’t have the power but we never say never. Sitting in a sandpit, life is a short trip. The music’s for the sad man (Zum Lied des Tages)

Huch, ein apnp? Gibt’s den wieder? Naja, einmal diese Ausgabe. Wir wollten einmal vorfühlen, ob ihr das Format immer noch mögt und in diesem Zuge anlässlich des Apple Events morgen eine Umfrage zu später Stunde mit euch teilen. Außerdem: Lukas hatte am Wochenende (nur im Nachhinein) witzige Erlebnisse hinter sich. Seid ihr dabei?

Morgen gegen 19.00 Uhr deutscher Zeit geht’s los. Tim Cook und Co. sprechen im Steve Jobs Theater über iPhone 11, Apple Watch Series 5 und vermutlich noch einiges mehr. Wir liefern euch wie immer einen Liveticker samt ausführlichen Artikeln zu den Neuvorstellungen. Und wie letztes Mal: Einen YouTube Livetalk 1 Stunde vor der Keynote auf dem Kanal Around The Apple. Da sprechen wir mit euch und euren Fragen aus dem Livechat über die Keynote und was wir so erwarten. Wir freuen uns auf einige Zuseher!

Tja, ich sags euch. Eine Geschichte, wie sie nur das Leben schreibt, und wie sie eigentlich perfekter nicht in den apnp passen könnte. Die durfte ich musste ich am Wochenende erleben. Ihr müsst euch das so vorstellen: Ich kam am Samstag gegen 20.00 Uhr nach Hause und wollte nachher noch kurz mit einem Freund in eine Bar. Daraus wurde jedoch nichts, denn der Zufall wollte, dass ich meinen Schlüssel im Aufzug nach oben so dämlich aus der Hand gleiten lasse, dass er in den Schlitz zwischen Tür und Liftschacht verschwindet. Tja, da lag er unten. Ein Ping hörte man noch vom Aufprall. Unerreichbar. Und ich unglaublich geschockt zunächst. Doch dann irgendwie erleichtert, da es nur der Schlüssel für den Wohnblock an sich war. Ich konnte also mit dem zweiten Schlüssel noch in meine Wohnung. Puh…

Doch da war ich dann eineinhalb Tage auch drinnen. Natürlich hätte man beim Nachbarn läuten können. Natürlich. Doch ich bewege mich auch gerne einmal abends weg. Und da will man dann doch nicht um Mitternacht die Nachbarschaft auf läuten, oder?

Die Hausverwaltung samt Schlüsseldienst und Aufzugsfirma versicherte mir am nächsten Morgen (SONNTAG), direkt vorbeizukommen, gegen eine Notfallsgebühr von 300,00 Euro. 300 Euro? Nun, das passt zumindest (kein Spaß!) Zu deren Slogan auf der Homepage:

Nun, so wichtig war es dann doch wieder nicht. Ich musste also bis heute warten. Gegen 16:10 Wiener Ortszeit wurde mein Schlüssel geborgen. Ich bin wieder frei, auch mal hinaus zu gehen. Toll, oder?

Wir haben als Rausschmeißer für heute noch eine Umfrage vorbereitet. Auf was freut ihr euch am meisten beim morgigen Apple Event? Schreibt gerne eure Meinungen in die Kommentare und stimmt grob ab. Wir freuen uns auf morgen mit euch! Und jetzt gute Nacht aus Wien!

ZUR UMFRAGE


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert