AirPods 3 mit Noise Cancelling noch im Herbst?

24. April 2019 | Apple, Gerüchte, Hardware | 0 Kommentare »

Vier Wochen ist es her, dass Apple seine AirPods der zweiten Generation lanciert hat. Doch wie das eben so ist, tauchen jetzt schon Gerüchte zu den „AirPods 3“ auf, die sogar noch 2019 kommen könnten.

Berichtet hat dies heute Digitimes, wie immer unter Berufung auf Zulieferer Quellen. Die neuen AirPods sollen vor allem Noise Cancelling als Feature mit sich bringen. Fabriziert werden sollen die Stöpsel von denselben Fabrikanten der jetzigen AirPods, nämlich Inventec und Luxshare Precision.

Über besseren Sound oder gar Design Updates lesen wir indessen nichts.

Berichte über Noise Cancelling AirPods sind nicht neu. Mark Gurman von Bloomberg prognostizierte ebensolche samt einem wasserdichten Gehäuse allerdings für 2020. OnLekas sprach ebenso wie Digitimes von einem Launch im Herbst, und sagte damals richtig voraus, dass im Frühling AirPods mit Wireless Charging daher kamen. Noise Cancelling sowie eine schwarze Farboption würden im Herbst nachziehen, so der Leaker.

Man möchte dem Bericht sehr gerne Glauben schenken, doch klingt es etwas zu früh. Das Zwischenprodukt mit dem H1 Chip und Hey Siri verliert irgendwie etwas an Sinn. Doch vielleicht sieht Apple die AirPods auch als Produkt an, das man ständig weiterentwickelt und nicht zwingend jedes Jahr mit einer rundum neuen Version aktualisiert.

Wir sind gespannt und halten euch up to date.

Seid ihr interessiert an Noise Cancelling AirPods? Oder schwarzen Modellen, oder wasserdichten Modellen?


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert