Apple Watch Series 5: Kompass kann durch Magnete gestört werden

17. September 2019 | Apple Watch | 0 Kommentare »

Der Kompass in der neuen Apple Watch Series 5 kann von einigen Armbändern gestört werden. Schuld daran tragen magnetische Verschlüsse, die sich negativ auf die Anzeige der Himmelsrichtung auswirken können. Auch Armbänder, die von Apple selbst verkauft werden, sind betroffen. Die Apple Watch Series 5 kann bereits bestellt werden.

Die neue Apple Watch Series 5 kommt mit einem Kompass zur Anzeige der Himmelsrichtungen. Dieser scheint auch ziemlich präzise zu funktionieren, so lange er nicht gestört wird. Gestört werden kann er aber durch Magnete in der Nähe der Apple Watch und hier entstehen Probleme mit einigen Armbändern für die Uhr.

Wie Apple inzwischen selbst in den Details zu einigen seiner eigenen Armbänder schreibt, können magnetische Bestandteile der Bänder dazu führen, dass der Kompass in der Apple Watch Series 5 nicht korrekt arbeitet.

Das Armband enthält Magnete und könnte den Kompass der Apple Watch beeinträchtigen.

Betroffen ist etwa das Milanese Loop-Armband. Auch die in Italien handgefertigten Leder-Armbänder haben magnetische Komponenten und können die Kompassfunktion stören. Magnetische Verschlüsse dürften sich darüber hinaus in verschiedenen Armbändern von Drittherstellern finden.

Einen Kompass findet man überdies bereits seit vielen Generationen im iPhone. Die Apple Watch Series 5 kann bereits seit einer Woche vorbestellt werden.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber du kannst dennoch einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert